ABOUT

ME

Über Christina Duxa

Christina Duxa hat viele Jahre lang als selbstständige Event- und Marketingmanagerin gearbeitet. Im Jahr 2006 verwirklichte sie ihren großen Traum Mode zu kreieren und gründete ihr eigenes Modelabel CHRISTINA DUXA COUTURE. Ein Jahr später übernahm sie eine Bekleidungsmanufaktur in Unterfranken, in der sie seither deutsche Designer/innen in Modefragen berät und in der namhafte Modelabels ihre Kollektionen nähen lassen. Zu ihren Kundinnen zählen zahlreiche Prominente wie Liz Mohn, Anna Maria Kaufmann, Frauke Ludowig, Alexandra Kamp u.v.m. Sie engagiert sich seit vielen Jahren sozial, insbesondere für die Deutsche Schlaganfall-Hilfe, aber auch für DKMS, Dolphin Aid und die Barmherzigen Schwestern in Krailling.

Über das Label

Das Modelabel CHRISTINA DUXA steht für Schöpfungsgeist und Exklusivität. Dabei lässt sich CHRISTINA DUXA von den Facetten des Ursprungs und der Erde inspirieren. Charakteristisch für CHRISTINA DUXA sind elegante Schnitte in Kombination mit edlen Farben. Die Kollektionen überzeugen durch außergewöhnliche Details, feine Materialien wie Crêpe de Chine oder Seide. Die Kreativität des jungen Luxus-Labels zeigt sich sowohl in der Umsetzung von eleganter Abendmode als auch in den besonderen Styles für den Alltag. Der Focus der Kollektion liegt jedoch auf Cocktail- und Abendmode. Hochwertige Qualitäten und beste Verarbeitung zeichnen das Label CHRISTINA DUXA aus. Daher produziert die Designerin mit Start der ersten „großen“ Kollektion im Jahr 2009 in Bayern. Die Michel Bekleidungsmanufaktur verfügt über 30 Näherinnen/Mitarbeiterinnen. Die Geschäftsfrau unterstützt somit die Wirtschaft und den Erhalt von Arbeitsplätzen, dies ist ihr sehr wichtig. Das Qualitätsmerkmal „made in Germany“ genießt großes Ansehen und steht für die Marke. CHRISTINA DUXA überwacht die Produktion selbst und führt die Qualitätskontrollen durch, somit können Änderungen und Modifikationen schnell umgesetzt werden.